LIVEDAB Filter als digitaler Check-In bei virtuellen Events und Messen

Messen, wie man sie bisher gekannt hat, finden seit Corona nicht mehr statt.

Gerade aus diesem Grund wird eine andere Entwicklung enorm vorangetrieben: Immer mehr Messen und Events werden digital.

Doch können digitale Events und Messen die Live-Veranstaltungen ersetzen? Was ist mit dem Netzwerken? Besucher haben sich früher in der Kaffeepause auch gerne mit anderen Besuchern und nicht nur mit den Ausstellern vernetzt.

Die Frage ist nicht, ob dies geht, sondern wie genau das Netzwerken mit anderen Gleichgesinnten auf einer digitalen Messe umgesetzt werden kann.

Besucher eines digitalen Events oder einer Messe machen sich selbst sichtbar

Die Lösung sollte nicht nur in Form von Text, starren Listen oder einem Forum stattfinden. Für moderne User wären solche Formate wenig interessant und würden daher nicht genutzt.

Der Besucher muss, wie auch auf Offline-Veranstaltungen sichtbar sein.

Mit Filtern versehene Bilder der Besucher erwecken die Digitalveranstaltung zum Leben

Immer mehr Veranstalter setzen dazu auf Filter Kampagnen von LIVEDAB. Mit diesen nehmen die digitalen Besucher ein Bild von sich auf, welches mit einem vom Veranstalter erstelltem Filter versehen wird. Darauf können verschiedene Dinge auf die digitale Messe hinweisen: das Logo, wiederkehrende grafische Elemente, CI-Farben oder der Hashtag der Veranstaltung. Mit unserem neuen Feature der dynamischen Filter kann der Messebesucher sogar eigene Infos wie Name, Firma oder seine Interessen in vordefinierte Felder hinzufügen.

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten des digitalen Check-In

Mit dem Einverständnis des Besuchers werden die mit den Filtern versehenen Fotos an den Veranstalter übertragen. Dieder kann diese auf verschiedene Arten in das digitale Event oder die digitale Messe einbinden.

  • Auf der Eventseite können die Bilder der zuletzt „eingecheckten“ Besucher als Pop-Up oder in definierten Feldern eingebunden werden.
  • Besucher können sich auch vorab einchecken, somit wird schon zu Beginn eine starke Interaktion dargestellt.
  • Durch dynamische individuelle Felder im Filter können die Besucher Informationen zu sich selbst, wie zum Beispiel Kontaktmöglichkeiten, teilen und steigern so die Interaktion.
  • Die Bilder mit den Filtern können vom Besucher und Veranstalter auf Social Media geteilt werden. So kann zum Beispiel über LinkedIn die Teilnahme an einer digitalen Fachmesse an die Peer-Group kommuniziert werden.

Mit dem Hashtag auf den Filtern wissen die Besucher jederzeit, wie sie andere Besucher finden und ihre eigenen Inhalte, Gedanken und Gesuche zum Event teilen können.

Digitaler Check-In und Fotoautomaten auf dem digitalen Messegelände der Fobi 2020

Eine der Veranstaltungen, die bereits auf den Filter Check-In von LIVEDAB setzen, ist die FOBI 2020. Die Fortbildungswoche für praktische Dermatologie und Venerologie findet normalerweise offline in München statt. Um dem Fachpublikum aber die neuesten Forschungsergebnisse und Entwicklungen aber auch in diesem Jahr zu bieten, hat die FOBI 2020 vom 07. bis 11. Juli digital stattgefunden.

Hier wurden die Filter Bilder unter anderem unten links in der virtuellen Eingangshalle für jeden neuen Besucher sichtbar eingeblendet und auf dem virtuellen Veranstaltungsgelände gab es zusätzlich „Fotoautomaten“, welche eine weitere interaktive Möglichkeit für die Besucher bot.

Wie sieht eurer digitaler Check-In aus?

Sprecht uns gerne an, wir entwickeln mit euch eine Strategie zur Einbindung des digitalen Check-Ins, um die Reichweite und die Interaktion eurer digitalen Messe oder eines Events zu steigern.