Der FC Nürnberg nutzt LIVEDAB Filter für Vereinsmarketing

Wenn die Spiele ausfallen und nicht nur der Platz, sondern auch die Ränge leer bleiben, fallen bei den Fussballvereinen trotzdem Kosten an. Nur leider haben die Vereine in dieser Zeit kaum Möglichkeiten, Einnahmen zu erzielen.

Gleichzeitig möchten die Vereine für die Fans da sein, um so gemeinsam gut durch diese Krise zu kommen.

Der 1. FC Nürnberg hat diese Voraussetzungen genutzt, um eine einmalige Kampagne zu starten.

#EINTEILDESGANZEN

Besitzer von Dauerkarten wurden per Mail angeschrieben. Der Fan würde seine Kosten für die Dauerkarte erstattet bekommen. Gleichzeitig macht der Verein klar: „Jeder Euro, den der Verein nicht zurückerstatten muss, hilft dem 1. FC Nürnberg für eine erfolgreiche Zukunft.“ Und bot den Fans die Möglichkeit auf den Verzicht

Innerhalb der ersten halben Stunde haben bereits 1.000 Fans auf die Rückerstattung verzichtet. Später stieg die Zahl auf über 6.000 an.

Damit die Fans ihre Unterstützung auch öffentlich auf Social Media teilen können, hat der 1. FC Nürnberg die Kampagne mit einem Filter von LIVEDAB erweitert. Unter dem Hashtag #EINTEILDESGANZEN können Fans Bilder von sich mit dem eigens für die Kampagne entwickelten Filter hochladen.