Wie Filter soziale Bewegungen wie #blacklivesmatter stärken

Gerade sieht man wieder, wie stark soziale Bewegungen gerade durch Social Media an Schwung und Reichweite gewinnen und somit von ihnen profitieren. Ohne Soziale Medien war es früher schwieriger, für eine gute Sache die nötige Aufmerksamkeit zu bekommen. Heute sehen wir am Beispiel von #blacklivesmatter, wie Bilder, Videos und Messages weit über Ländergrenzen hinweg Menschen bewegen.

Von den USA aus begann eine Demonstrationsbewegung, welche einerseits die Strafverfolgung der beteiligten Polizisten im Fall George Floyd und darüber hinaus unter dem Hashtag #blacklivesmatter die gleichberechtigte Behandlung von PoC (people of color) gegenüber weißen Menschen fordert.

Was haben Filter damit zu tun?

Bei sozialen Bewegungen und Demonstrationen ist es das Ziel, genug Aufmerksamkeit zu erregen, um weitere Unterstützung in der Gesellschaft zu erreichen und folgend in den meisten Fällen auch politische Veränderungen zu bewirken.

Tagtäglich werden Menschen jedoch mit vielen Bildern, Messages und Werbung konfrontiert. Dabei kann es passieren, dass einzelne Bilder, welche zunächst nicht zuordenbar sind, gar nicht erst wahrgenommen werden, zum Beispiel ein Bild von einer Demonstration, auf der mehrere Menschen zu sehen sind.
Bei den meisten Bewegungen versucht man daher mit Transparenten und Schildern zu arbeiten, die dann in den sozialen Medien geteilt und wiedererkannt werden.

Mit einem Filter, der wie ein über das Foto gelegter Rahmen wirkt und die Hauptaussage der Bewegung sowie ein Logo oder Hastag enthält, haben es diese Community Bewegungen jedoch leichter, sichtbar und vor allem mehr geteilt zu werden, um so mehr Zuspruch für ihr Thema zu bekommen.

Vielen Dank an BOOST für die Filter Designs! – www.boost-studio.de

Was ist mit anderen Community Themen?

Aktuell findet wie jedes Jahr im Juni der Pride Month mit verschiedenen Aktivitäten von unterschiedlichen LGBT+ Organisationen in vielen Ländern statt. Auch hier könnte ein solcher Filter zur Anwendung kommen.

Weitere Anwendungsfälle wären zum Beispiel:
– FridaysForFuture und andere Umweltthemen
– Bewegungen für Solidarität und gegen Rassismus oder Frauenfeindlichkeit
Community Aufrufe, wie zu Beginn der Coronakrise mit #stayathome

LIVEDAB unterstützt Community Bewegungen mit Filter

Wir haben bereits mehrere Aktionen wie FridaysForFuture, #unhatewoman oder #stayathome mit Filtern unterstützt. Du gehörst auch einer Bewegung an, oder möchtest uns eine Bewegung zur Unterstützung vorschlagen? Kontaktiere uns!